Realistische Nachbildung einer Brustwarze nach Mastektomie

Image by Freepik

Eine von acht Frauen bekommt in ihrem Leben die Diagnose Brustkrebs. Nach überstandener Krankheit fällt es vielen Frauen schwer, sich in ihrem Körper wieder weiblich und wohl zu fühlen, vor allem nach einer Mastektomie.

Damit sich jede Frau nach einer Mastektomie wieder komplett fühlen kann, gibt es die Möglichkeit der Nachbildung einer Brustwarze durch eine fotorealistische Tätowierung.

Die Brust der Frau – der Inbegriff der Weiblichkeit

Wenn der Aufbau komplett abgeschlossen und die Brust komplett verheilt ist, kann eine fotorealistische Brustwarze tätowiert, der Warzenvorhof angeglichen oder ein komplettes Motiv über die abgenommene Brust tätowiert werden. In den meisten Fällen bedeutet das, dass die Tätowierung auf Narbengewebe gestochen wird. Das stellt kein Problem dar. In wenigen Fällen ist hier ein Nachstechtermin erforderlich, sollte das Narbengewebe die Farbe nicht komplett angenommen haben.

Dabei gibt es folgende Möglichkeiten:

Tätowierung einer kompletten Brustwarze

Bei nicht mehr vorhandenen Brustwarzen können beidseitig neue Mamillen tätowiert werden. Sollte eine Brustwarze auf einer Seite nicht mehr vorhanden sein, wird die zu tätowierende Brustwarze anhand der vorhandenen erstellt.

Tätowierung und Angleichung des Warzenvorhofs

Ist der Warzenvorhof wenig oder gar nicht mehr vorhanden, kann dieser durch eine Tätowierung wieder in die gewünschte Form gebracht werden.

Tätowierung eines Motivs über die abgenommene Brust

Für Frauen, die sich nach einer Mastektomie bewusst gegen ein Silikonimplantat entscheiden, besteht die Möglichkeit, sich ein Motiv nach Wahl auf die nicht mehr vorhandene Brust stechen zu lassen. Hier lassen sich florale und ornamentale Motive wunderbar umsetzen, um wieder zur Weiblichkeit zu gelangen.

Es liegt mir sehr am Herzen, betroffenen Frauen zu helfen, ihr Körpergefühl wiederzuerlangen und die Erkrankung nach erfolgreicher Behandlung hinter sich zu lassen.

Nimm die Optik deiner Brust selbst in die Hand – für eine selbstsichere Zukunft.

Image by Freepik

Fragen und Antworten

Wie ist der generelle Ablauf?

Nach Kontaktaufnahme melde ich mich zurück, um ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren. In diesem Gespräch werden alle Fragen geklärt und der Eingriff gemeinsam geplant. Das Kontaktformular befindet sich am Ende dieser Seite.

Wenn alles geplant ist, wird ein Termin zum Stechen der Brustwarzen Nachbildung vereinbart. Zu diesem Termin ist eine Anzahlung zu leisten, die nach Abschluss der Tätowierung mit dem Endpreis verrechnet wird.

Die Nachsorge wird detailliert erklärt und in Schriftform mitgegeben. Es ist wichtig, die Nachsorgeanleitung einzuhalten, damit die Heilung reibungslos verläuft.

Ein paar Wochen nach dem Eingriff findet ein Nachsorgetermin statt. Hier kann man sehen, ob ein eventueller Nachstich notwendig ist.

Wie verhält es sich mit der Privatsphäre?

Diskretion steht für mich an oberster Stelle. Bei allen Terminen handelt es sich um Einzeltermine. Das heißt, dass keine andere Person außer mir vor Ort sein wird.

Alle Fenster sind blickdicht mit Milchglasfolie versehen, sodass du den Termin nur für dich und eine eventuelle Begleitperson von dir hast.

Bilder der Räumlichkeiten

Wie lange dauert der Eingriff?

Die Tätowierung einer Brustwarzen Nachbildung dauert je nach Ausführung unterschiedlich lange. I.d.R. dauert die Tätowierung einer Brustwarze zwischen einer und zwei Stunden.

Wie teuer ist die Brustwarzen Nachbildung?

Pro Brustwarze berechne ich 650€.

Die Kosten müssen privat getragen werden.

Wann ist der Eingriff nach der Behandlung möglich?

Die Tätowierung einer Brustwarzen Nachbildung ist nach dem Aufbau und der kompletten Heilung möglich, frühestens sechs Monate post OP.

Ich habe durch die Mastektomie viel Narbengewebe. Kann ich mich trotzdem tätowieren lassen?

Das Tätowieren von Narbengewebe stellt kein Problem dar. Einzig und allein kann es passieren, dass das Narbengewebe die Farbe an einigen Stellen nicht komplett annimmt und ein Nachstich notwendig ist.

Wann ist eine Tätowierung der Brustwarze nicht möglich?

Sollte die Brustwarze durch transplantiertes Gewebe vom Oberlid, den Schamlippen oder der Oberschenkelinnenseite chirurgisch wiederhergestellt worden sein, ist eine Tätowierung leider meist nicht mehr möglich.

Wie lange dauert es, bis die Tätowierung abgeheilt ist?

Die Heilung dauert zwischen einer und zwei Wochen.

Galerie

Die Bilder in dieser Galerie sind ausschließlich auf Kunsthaut gestochen, um die Privatsphäre der Kundinnen zu wahren.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit, dir eine Möglichkeit zu bieten, mit der du dich wieder vollständig fühlen kannst.

Stelle eine unverbindliche Anfrage über folgendes Kontaktformular:

%d Bloggern gefällt das: